QR-Code bei der BVG

Morgens zur Arbeit, in der Mittagspause schnell was erledigen, sich abends spontan mit Freunden treffen - und das alles mit Bussen und Bahnen?

Wer viel unterwegs ist braucht eine zuverlässige Orientierungshilfe. Mit einem internetfähigen Smartphone haben bereits immer mehr Menschen einen praktischen Begleiter in der Tasche. Dank fahrinfo - Applikationen für die mobile Anwendung und QR-Codes an allen Straßenbahn- und Bushaltestellen wird das Handy zum Navigator.

QR ist die Abkürzung für Quick Response = schnelle Antwort. Der QR-Code ist unten rechts auf dem Fahrplanaushang gedruckt. Der Vorteil für die Anwender liegt in der komfortablen Bedienung.

Einfach, schnell, punktgenau

Der QR-Code ermöglicht einen schnellen Zugang zur mobilen Fahrplanauskunft mit direkter Auswahl der "Ist-Abfahrtszeiten" aus dem Betriebsleitsystem der BVG für die an der Haltestelle verkehrenden Linien. In der Menuführung auf dem Handydisplay entfällt das verhältnismäßig langwierige Eintippen von Haltestellennamen oder -nummern.

Die Ist-Abfahrtszeiten orientieren sich am tatsächlichen Verkehrsaufkommen. Hin und wieder weichen sie deshalb von den Angaben auf dem gedruckten Haltestellenaushang ab. Über die Anwendung des QR-Codes sind somit auch kurzfristige Fahrplanänderungen ohne langes Surfen oder lästiges Suchen immer "live" im Blick.

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung

Und so funktioniert's:
Bedienungsanleitung zum QR-Code
zu den häufig gestellten Fragen

So funktioniert's