Drucken. | .

Schülerticket, Geschwisterkarte und ermäßigtes Schülerticket

FLEXITY Berlin mit Kindern am Fahrscheinautomat

Der besondere Spartarif für Berliner Schüler und ihre Geschwister.

Schülertickets sind persönliche, nicht übertragbare Zeitkarten. Sie gelten nur im Tarifbereich Berlin AB in Verbindung mit einer VBB-Kundenkarte.

Wer hat Anspruch?
Wer in Berlin zur Schule geht, kann den günstigen Berliner Schülertarif nutzen. Der Nachweis erfolgt über den Berliner Schülerausweis I.

Detaillierte Informationen über notwendige Unterlagen zur Ausstellung der erforderlichen Kundenkarte:

Preisvorteil Geschwisterkarte

Familien mit mehreren Schulkindern bekommen mit der Geschwisterkarte einen weiteren Preisvorteil. Nutzt bereits ein Kind das Schülerticket, dann können seine Geschwister mit der günstigerer Geschwisterkarte fahren.

Als Geschwisterkinder gelten:

  • leibliche Geschwister, die in einem gemeinsamen Haushalt leben,
  • leibliche Geschwister in getrennten Haushalten sowie
  • gemeinsam in einem privaten Haushalt lebende Kinder.


Detaillierte Informationen über Nutzungsvoraussetzungen und notwendige Unterlagen zur Ausstellung der erforderlichen Kundenkarte:

Das ermäßigte Schülerticket

Schüler aus einkommensschwachen Familien erhalten im Rahmen der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT) der Bundesregierung die Möglichkeit, dass ermäßigte Schülerticket zu nutzen.

Voraussetzung für die Nutzung ist neben dem Schülerausweis I ein gültiger "berlinpass" mit Lichtbild, auf dem das Merkmal B1, B2 oder L gekennzeichnet ist und bei dem durch einen Hologramm-Aufkleber bestätigt wird, dass eine von der zuständigen Senatsverwaltung festgesetzte Mindest-Entfernung zwischen Wohnort und Schule eingehalten wird.

Detaillierte Informationen über die Ausstellung des "berlinpass" durch die jeweilige Leistungsstelle, die Nutzungsbedingungen des ermäßigten Schülertickets und die Ausstellung der Kundenkarte:

Schülertickets, Geschwisterkarten und ermäßigte Schülertickets werden in folgenden Varianten angeboten:

  • als Monatskarten für einen Kalendermonat:
    Diese gelten vom letzten Kalendertag des vorhergehenden Monats 0 Uhr bis zum ersten Kalendertag des darauf folgenden Monats 24 Uhr.
  • als Monatskarten mit Gültigkeit von jedem Tag an:
    Diese gelten vom aufgedruckten ersten Gültigkeitstag 0 Uhr bis zum aufgedruckten letzten Gültigkeitstag 24 Uhr.


Die Berliner Schülertarife gibt es auch ganz bequem im Abo. Informationen über das BVG-Abonnement:

Bitte beachten Sie
Die Kundenkarten werden für maximal 4 Jahre beziehungsweise bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres ausgestellt. Nach diesem Zeitraum wird die Befristung entsprechend der Gültigkeit des Schülerausweises I verlängert.

Beim Kauf der Wertabschnitte für Geschwisterkarten muss immer das Schülerticket des Geschwisterkindes vorgezeigt werden.

Mitnahmemöglichkeiten
Kinder unter 6 Jahren (auf Fähren maximal 3 Kinder), Kinderwagen und Gepäck sowie ein Hund fahren unentgeltlich mit. Für jeden weiteren Hund ist ein Fahrschein des Ermäßigungstarifs erforderlich.

Außerdem kann ein Fahrrad kostenlos mitgenommen werden.

Tarifinformationen


Fahrausweis Geltungsbereich Preis in €
Schülerticket Berlin AB 28,50
Schülerticket im Abo (Abbuchung in 12 Monatsraten) Berlin AB 265,00
Ermäßigtes Schülerticket Berlin AB 15,00
Ermäßigtes Schülerticket im Abo (Abbuchung in 12 Monatsraten) Berlin AB 145,00
Geschwisterkarte für Schüler im Abo (Abbuchung in 12 Monatsraten) Berlin AB 163,00

Fahrplanauskunft