Drucken. | .

Antworten

 

Was ist der Unterschied zwischen der WelcomeCard und der CityTourCard? Darf ich auf einem der genannten Fahrscheine Kinder mitnehmen?

Die Berlin CityTourCards und WelcomeCards bieten sowohl freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch Rabattangebote für touristische und kulturelle Einrichtungen bzw. Veranstaltungen an. Sie werden für die Tarifbereiche Berlin AB (Berliner Stadtgebiet) oder Berlin ABC (Berlin und Umland inkl. Potsdam) für die Zeiträume 48h, 72h oder 5 Tage angeboten. Die Berlin CityTourCard ist das Basis-Angebot für Berlin-Besucher und bietet Rabatte von mindestens 15% und bis zu 50 % bei ca. 50 touristischen Partnern. Die Berlin WelcomeCard ist das Premium-Angebot mit über 200 Rabattangeboten von 25% bis 50% in Berlin und Potsdam.

Berlin CityTourCards und WelcomeCards mit dem Geltungsbereich ABC beinhalten die Mitnahme von bis zu 3 Kindern von 6 bis 14 Jahren. Kinder unter 6 Jahren dürfen generell unentgeltlich mitgenommen werden (auf Fähren nur 3 Kinder).

Darf ich mit einem Kurzstreckenfahrschein in der U-Bahn und/oder S-Bahn fahren? Wenn, ja wie ist die Regelung?

Der Kurzstreckenfahrschein für den Tarifbereich Berlin gilt für eine Fahrt von bis zu 3 Stationen bei U- und / oder S-Bahn, wobei das Umsteigen sowohl innerhalb des U- bzw. S-Bahnnetzes als auch zwischen U- und S-Bahn-Linien erlaubt ist. Ein Umsteigen auf Bus- oder Straßenbahnlinien ist nicht zulässig.

Auf Bus- oder Straßenbahnlinien gilt der Kurzstreckenfahrschein für eine Fahrt von bis zu 6 Haltestellen, wobei ein Umsteigen generell nicht zulässig ist. Bei Expressbuslinien zählen auch die ohne Halt durchfahrenen Haltestellen mit.
Kurzstreckenfahrscheine gelten auch auf den Fähren der BVG (außer F10).

Bis zu welchem Alter gilt der Ermäßigungsfahrschein?

Ermäßigungsfahrscheine gelten für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Kinder unter 6 Jahren dürfen generell unentgeltlich mitgenommen werden (auf Fähren nur 3 Kinder).

Mit wie vielen Personen darf ich mit der Kleingruppen-Tageskarte fahren?

Die Kleingruppen-Tageskarte gilt für bis zu 5 Personen.

Wie ist die Mitnahmeregelung bei der VBB-Umweltkarte (als Monatskarte bzw. 7-Tage-Karte)?

Alle VBB-Umweltkarten (als 7-Tage-Karte, Monatskarte, im Abonnement oder als Jahreskarte) beinhalten die Mitnahme von einem Erwachsenen und bis zu 3 Kindern von 6 bis 14 Jahren, und zwar montags bis freitags ab 20:00 Uhr, an Wochenenden, am 24.12. und 31.12. sowie an gesetzlichen Feiertagen ganztags. Am Reformationstag gilt die Mitnahmeregelung für Feiertage nur im Land Brandenburg.

Was ist ein Anschlussfahrschein?

Mit einem Anschlussfahrschein kann man vorhandene Fahrscheine, die für die Tarifteilbereiche AB oder BC gelten, für eine Fahrt auf den jeweils fehlenden Tarifteilbereich C oder A erweitern (gilt nicht für WelcomeCards, CityTourCards, Schulklassen-Tickets und FamilienPass-Monatskarten). Der Anschlussfahrschein ist maximal 120 Minuten gültig, jedoch nicht länger als der Hauptfahrschein.

Zum Seitenkopf springen

Fahrplanauskunft

Das sind QR-Codes

Das sind QR-Codes