Schneller surfen in der U-Bahn

Schneller surfen in der U-Bahn

Schneller surfen in der U-Bahn
© Maria-M. Covelo Boente

Ab sofort können auch Kunden der deutschen Telekom und Vodafone auf vier Linienabschnitten der U-Bahn mit dem schnellen LTE-Netz surfen, streamen, spielen und natürlich die digitalen Angebote der BVG nutzen. o2-Kunden profitieren bereits seit drei Jahren vom flotten Internet in der U-Bahn. Mit LTE versorgt werden die Kunden von Telekom und Vodafone auf den Linien U2 (Pankow bis Stadtmitte), U5 (Alexanderplatz bis Tierpark), U7 (Gneisenaustraße bis Rudow) und U8 (Bernauer Straße bis Hermannstraße).

In den kommenden zwei Jahren werden die Anbieter gemeinsam mit Telefónica Deutschland weitere U-Bahnstrecken mit schnellen Datendiensten ausrüsten. Das WLAN-Angebot, das die BVG auf allen U-Bahnhöfen anbietet, bleibt parallel dazu erhalten.

Um dem steigenden Bedarf an schnellen Datendiensten gerecht zu werden, bereiten die beteiligten Unternehmen ihre Infrastruktur bereits jetzt auf die nächste Mobilfunkgeneration 5G technisch vor.