NEIN ZUM GELD

Meldung aus dem Archiv vom 06.03.2019

NEIN ZUM GELD

NEIN ZUM GELD
© Ole Graf
IHR VORTEIL: 19 EUR

IHR VORTEIL: BVG-Clubabend am 3. April, 20 Uhr
Sonderpreis: 19 Euro. Nummeriertes Platzkontingent im Balkon, freie Garderobe, im Anschluss Sektempfang mit den Künstlern.
Kartentelefon: 312 42 02
Kennwort: BVG-Club
Ständiger Vorteil: 20 % Rabatt

Direkt mehr Infos:
www.renaissance-theater.de

Ihr Ehemann, Ihr Sohn oder Ihr bester Freud schreddert vor Ihren Augen eine dreistellige Millionensumme Geld. Wie reagieren Sie darauf? Sind Sie stinksauer oder wollen Sie ihn schlichtweg umbringen? Das Stück erzählt die Geschichte von Richard, der eine demonstrative Heldentat begehen will und „nein zum Geld“ sagt, aber seine Frau Claire, seine Mutter Rose und Etienne, sein bester Freund, finden das überhaupt nicht witzig und sie lassen nicht locker ... Sarah Bauerett, Erika Skrotzki, Hans-Werner Meyer und Michael Rotschopf.

So kommen Sie hin:
Renaissance-Theater Berlin, Hardenbergstr. 6, Charlottenburg. U Ernst-Reuter-Platz U2, Bus M45, X9, 245 (ca. 200 m).

Meldung aus dem Archiv vom 06.03.2019