Fundbüro

Fundbüro

© Sven Lambert

Haben Sie - ärgerlich genug - etwas verloren? Ob Uhr, Portemonnaie oder ein Fahrrad: Wir erfassen alle aufgefundenen Gegenstände. Im Fundbüro kommen Sie Ihrem Eigentum auf die Spur.

Die Fundsachen werden im BVG-Fundbüro vom Fundtag an für maximal sechs Wochen aufbewahrt.

Für die Aushändigung werden Fundentgelte erhoben. Je nach Art der Fundsache werden im BVG-Fundbüro folgende Fundentgelte fällig:

1 EUR für ...

Personaldokumente, Gehhilfen, Regenschirme, Handschuhe, Bücher, Mützen, Schals, Spielsachen, Schreibwaren

2,50 EUR für ...

sonstige Dokumente, Armbanduhren, Modeschmuck, Brillen, Video- und Tonträger, Bekleidung, Schuhe, Haushaltsartikel, Lebensmittel, Drogerieartikel, Handtaschen und Geldbörsen ohne besonderen Inhalt, Rucksäcke sowie Sport- und Reisetaschen ohne Wertsacheninhalt

7 EUR für ...

Foto- und Videokameras, Mobiltelefone, Elektrogeräte und -werkzeuge, Musikinstrumente, Schmuck aus Edelmetall, Rucksäcke sowie Sport- und Reisetaschen mit Wertsacheninhalt, Aktentaschen, Kinderwagen, Fahrräder, Roller, technisches Spielzeug, Geldbörsen, Schlüssel, Handtaschen mit Wertsacheninhalt oder Bargeld ab 100 EUR.

Fundbüro

Kontakt

Fundbüro

Potsdamer Straße 180/182
10783 Berlin-Schöneberg

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag von 9-18 Uhr
Freitag von 9- 14 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen geschlossen

Telefon: (030) 19 44 9
Fax: (030) 25 62 80 20

Fundsachen-Datenbank

Schauen Sie doch vorher schon mal nach, ob Ihr verlorener Gegenstand schon gefunden wurde:

Suche in der zentralen Fundsachen-Datenbank