Premiere für Bus-EM in Berlin

Meldung aus dem Archiv vom 16.08.2018

Premiere für Bus-EM in Berlin

Berlin ist Gastgeber, wenn am 22. September Europas beste Busfahrerinnen und -fahrer um den Titel kämpfen. Von 10 bis 17 Uhr lädt die BVG zum großen Publikumsfest für die ganze Familie. Schauplatz der European Busdriver Championship ist der Busbetriebshof Indira-Gandhi-Straße

21 Teams aus ganz Europa reisen an, darunter aus Madrid, Mailand, Prag, Rejkiavik, Moskau, Budapest, Paris und Lissabon. Jedes Team besteht aus einer Fahrerin und einem Fahrer. Sie müssen einen Parcours mit acht Stationen möglichst fehlerfrei und zügig absolvieren. Zwei Teams fahren gegeneinander für doppelte Action. Gefahren wird im Doppeldecker, Elektrobus und Eindecker. Der Wettkampf wird auf mehreren Großbildleinwänden übertragen. Außerdem kann die Bus-EM von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr im Livestream verfolgt werden:
Livestream 10-13 Uhr  

Livestream 14-17 Uhr

Für die BVG und damit für Berlin gehen Kathrin Wonneberger und Ronny Hölzel an den Start, und natürlich hoffen die beiden auf viele begeisterte Fans.

Geländeübersicht zur Bus-EM 2018

Aktionen rund um die Bus-EM

  • Werkstattbesichtigungen
  • Fahrt durch die Waschanlage
  • Ausstellung und Besichtigung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben
  • Fahrparcours mit einem fahrerlosen Kleinbus
  • TÜV Rheinland mit Überschlagssimulator und Suchtparcours (Simulation einer Alkoholfahrt)
  • Streetfoodmarkt mit Foodtrucks und Ständen aus der Region

Aktionen für Kinder

Die BVG-Verkehrserzieher sind mit ihrer Bus-Schule dabei. Außerdem: Kinderparcours mit Spiel, Spaß und Basteln, Wasserparcours, Aquazorbing, Bungeetrampolin, Hüpfburg, Kinderschminken und Upcycling.

Wann:         22. September, 10 bis 17 Uhr
Wo:             Busbetriebshof Indira-Gandhi-Straße 98, 13053 Berlin-Hohenschönhausen ► Lageplan
Fahrtipp:     Tram 13

Der Zeitplan

  • 09:30 Uhr Einlass
  • 10:00 Uhr Eröffnung der 1. Bus-EM durch rbb-Moderatorin Anni Dunkelmann, Begrüßung durch BVG-Chefin Dr. Sigrid Nikutta
  • 10:10 Uhr Präsentation der Teams
  • 10:30 Uhr Unterhaltungsprogramm, Vorstellung der Wettkampfdisziplinen
  • 11:00 Uhr Wettbewerbe 1. Lauf
  • 13:00 Uhr Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik auf der Bühne
  • 14:00 Uhr Wettbewerbe 2. Lauf
  • 16:30 Uhr Siegerehrung
  • 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Meldung aus dem Archiv vom 16.08.2018