Die BVG-Guthabenkarte

Die BVG-Guthabenkarte ist ein wiederaufladbares Zahlungsmittel für den Kauf von
BVG-Tickets in unseren Bussen und in den BVG-Kundenzentren. Sie funktioniert wie Bargeld – aber kontaktlos! Sie ist nicht an eine bestimmte Person gebunden.

Du möchtest stolze*r Besitzer*in einer BVG-Guthabenkarte sein? Hier findest du die Kundenzentren, in denen du die Karte erhältst. 

Weitere Aktionen, wie Aufladen, Guthaben abfragen oder Sperren deiner BVG-Guthabenkarte, sind auf dem Portal unseres Partners epay möglich.

Zum epay-Portal

Die wichtigsten Infos im Überblick

  • Wiederaufladbares, elektronisches Zahlungsmittel
  • Kontaktloses Bezahlen in unseren Bussen und BVG-Kundenzentren
  • Übertragbar – nicht an eine Person gebunden
  • Möglichkeiten zur Sperrung/Entsperrung
  • Aufladen deiner BVG-Guthabenkarte in unseren BVG-Kundenzentren oder online
  • Abfrage deines aktuellen Guthabens jederzeit online möglich

Aufladung & Gültigkeit

  • Du kannst deine BVG-Guthabenkarte jederzeit mit einem Geldbetrag deiner Wahl (bis max. 150 EUR pro Monat) aufladen.
    Das Aufladen geschieht entweder direkt in den Kundenzentren der BVG oder online.
    Deine BVG-Guthabenkarte ist wieder aufladbar und hat ab der jeweiligen Aufladung eine Gültigkeit von 24 Monaten.

Höhe deines Guthabens 

  • Für die Abfrage deines aktuellen Guthabens gibt es mehrere Möglichkeiten. Halte hierzu deine BVG-Guthabenkarten- und Sicherheitsnummer bereit.
  • Online über:
  • oder
    •  BVG-Kundenzentren
    • BVG-Call-Center (Anruf im Call Center der BVG unter 030 256 19449)

Rückgabe & Auszahlung

  • Bei einem Guthaben bis 50 EUR wird der Betrag im BVG-Kundenzentrum in bar ausgezahlt.
    Übersteigt das Guthaben einen Wert von 50 EUR, wird der Betrag durch die Landesbank Hessen- Thüringen (Helaba) überwiesen.
    Genauere Infos dazu erhältst du in unseren FAQ oder den Nutzungsbedingungen.

Verlust

  • Du hast deine BVG-Guthabenkarte verloren? Du kannst sie in einem unserer Kundenzentren, dem BVG-Call-Center oder auf www.helaba.com/de/bvg sperren lassen. Wenn du sie wiederfindest, kann diese auf dem gleichen Weg wieder entsperrt werden. Bitte halte auch hierzu die Karten- und die Sicherheitsnummer deiner BVG-Guthabenkarte bereit. Eine Erstattung des Restguthabens ohne Vorlage der BVG-Guthabenkarte ist leider nicht möglich.

Downloads