Umfrage zum Fahrscheinkauf per App

Meldung aus dem Archiv vom 30.04.2020

Umfrage zum Fahrscheinkauf per App

Umfrage zum Fahrscheinkauf per App
© Bryan Santos / pixabay

Mehr als eine Million Fahrgäste nutzen bereits regelmäßig die BVG-Apps für den Fahrscheinkauf – Tendenz weiter steigend. Und jene, die es bisher nicht getan haben, treibt nicht selten die Befürchtung um, im Falle einer Kontrolle ohne Netz oder genug Saft im Akku das gekaufte Ticket nicht zeigen zu können. Gemeinsam mit 22 Unternehmen und im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie beteiligt sich die BVG am Forschungsprojekt OPTIMOS 2.0. Die in diesem Projekt entwickelte Technologie soll den Kauf, die Speicherung und die Kontrolle von Fahrscheinen per App zukünftig noch schneller und sicherer machen – Datensicherheit und Datenschutz auf allerhöchstem Niveau. So wäre mit der neuen Technologie eine Personalisierung von Tickets nicht mehr nötig und der Kontrollprozess unabhängig von Internetverfügbarkeit oder Akkufüllstand.
 
Im Rahmen des Projekts führt die Technische Universität Dresden eine Studie durch, die Einstellungen von Kundinnen und Kunden des öffentlichen Nahverkehrs zum mobilen Ticketing untersucht. Diese Erkenntnisse sollen in die weitere Projektarbeit einfließen. Nehmen Sie sich doch bitte ca. 7 Minuten Zeit und beantworten dazu ein paar Fragen. Die Studie ist vollständig anonym, es werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben. Hier geht’s zur Studie.
 
Noch ein Hinweis: Für die Umfrage wird das Tool Lamapoll genutzt. Bei Interesse finden sie hier die Datenschutzhinweise des Anbieters.
 

Meldung aus dem Archiv vom 30.04.2020