Informationen gem. Art. 13 DSGVO über deine Datenschutzrechte

Wir möchten, dass du dich auf deiner Fahrt mit uns wohl fühlst. Zu deiner Sicherheit, zur Erfüllung unserer Aufgaben sowie zur Wahrung und Durchsetzung unseres Hausrechts sind deshalb unsere Fahrzeuge und baulichen Anlagen mit Videotechnik* ausgestattet.
 
Videoaufnahmen werden grundsätzlich nach 48 Stunden gelöscht, sie können aber im Einzelfall zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten an die Polizei in Berlin übermittelt werden.
 
Wir weisen dich auf deine Datenschutzrechte hin, insbesondere auf das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 17-18 DSGVO), das Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO) und das Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO; zuständig ist die Berliner Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit).
 
Für Fragen steht auch unser  Datenschutzbeauftragter zur Verfügung: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR, Datenschutzbeauftragter, Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin.
 
*gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 e), f) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. Regelungen zum Einsatz von Videotechnik des Berliner Datenschutzgesetzes