Fundbüro

© Oliver Lang

Haben Sie - ärgerlich genug - etwas verloren? Ob Uhr, Portemonnaie oder ein Fahrrad: Wir erfassen alle aufgefundenen Gegenstände. Im Fundbüro kommen Sie Ihrem Eigentum auf die Spur.

Die Fundsachen werden im BVG-Fundbüro vom Fundtag an für maximal sechs Wochen aufbewahrt.

Für die Aushändigung werden Fundentgelte erhoben. Je nach Art der Fundsache werden im BVG-Fundbüro folgende Fundentgelte fällig:

Muss ich für die Aushändigung meiner Fundsache etwas bezahlen?

Nein, für die Aushändigung ist kein Entgelt zu entrichten.

Wie kann ich mein Eigentum zurückerlangen? / Was muss ich zur Abholung der Fundsache beachten/ mitbringen?

Wenn Sie nach der Suche in der Funddatenbank fündig geworden sind, kommen Sie persönlich in unser BVG-Fundbüro und geben die entsprechende Fundnummer an. 
Für die Abholung ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Wenn Sie persönlich nicht die Möglichkeit haben, bei uns vorbeizukommen, können Sie eine Person zur Abholung bevollmächtigen.
Den Versand von Fundsachen bieten wir nicht an!

Wie lange werden Fundsachen im BVG Fundbüro aufbewahrt?

Fundsachen werden maximal 6 Wochen im BVG Fundbüro aufbewahrt. 

Was passiert, wenn die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist?

Nach dem Ende der Aufbewahrungsfrist, werden die Sachen vernichtet oder in die Versteigerung gegeben.
Die Versteigerung erfolgt  quartalsweise durch das Auktionshaus Ulrich Baier.

Wo kann ich nach meinem verlorenen Gegenstand nachfragen/suchen und wie?

Erforderlich ist es, vorab Online in der Funddatenbank nach Ihrem verlorenen Gegenstand zu suchen. Alle Fundsachen die Sie dort finden, haben eine Fundnummer. Diese ist bei der weiteren Suche durch unser/e Mitarbeiter/innen im Fundbüro erforderlich.

Wie kann ich in der Online-Datenbank des BVG Fundbüros nach meinem verlorenen Gegenstand suchen?

In unserer Funddatenbank können Sie Ihre Suche zuerst nach Funddatum eingrenzen und eine Kategorie auswählen. Als nächsten Schritt beschreiben Sie die Fundsache und drücken anschließend auf den Button "Suche starten". Jetzt können Sie aus dem Suchergebnis auswählen oder das Suchergebnis durch Eingabe eines Stichworts weiter einschränken. Um nähere Informationen zu erhalten, klicken Sie Ihr Suchergebnis einfach an.

Wann ist die Fundsache im Fundbüro? Wie lange dauert es?

Es kann bis zu fünf Tage dauern, bis die Fundsache im Fundbüro ankommen. Bei der Aushändigung im Fundbüro, kann es zu Wartezeiten kommen. Bitte bringen Sie etwas Zeit mit, damit wir Ihrer Nachfrage gerecht werden können.

Wie wird mit aufgefundenen Ausweisen / Personaldokumenten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist umgegangen?

Diese werden an die ausstellenden Behörden zurückgesandt.

Was passiert mit aufgefundenen EC- oder Kreditkarten, PAYBACK-Karten, Mitgliedsausweise etc. die an das Fundbüro weitergeleitet wurden?

Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzkonform vernichtet.

Was passiert mit abgegebenen Schlüsseln bzw. wie kann ich mein Eigentum an einem Schlüssel nachweisen?

Der Abgleich kann durch einen Zweitschlüssel erfolgen oder durch eventuell vorhandene Seriennummern. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden diese vernichtet.

Welche Fundsachen werden nicht aufgehoben?
  • Dinge die offensichtlich weggeworfen wurden z.B. Autobatterien, offene Farben oder Sperrmüll. 
  • Verderbliche Lebensmittel, da es keine Möglichkeit gibt, diese gesondert aufzubewahren.
  • Stark verschmutzte und übelriechende Gegenstände.
Welche weiteren Fundbüros gibt es noch?

Weitere Fundbüros finden Sie unter: http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-buergerdienste/fundbuero/artikel.364886.php

Kann man auf die Videoaufzeichnung in den Fahrzeugen zugreifen, um zu sehen, wer meine Fundsache mitgenommen hat?

Anfragen zur Sicherung von Videoaufzeichnungen können ausschließlich bei der Polizei erfolgen. Die Aufnahmen werden 48 Stunden gespeichert und danach automatisch überschrieben – wenn diese nach einem Vorfall nicht von der Polizei angefordert werden.

Für welche Fundsachen und für welchen Geltungsbereich ist das Fundbüro der BVG zuständig?

Die BVG betreibt in Berlin und Umgebung Buslinien, Straßenbahnlinien und U-Bahnlinien. Ebenfalls gehören die Fähren dazu. Wenn Sie wissen möchten welche Linien das sind, schauen Sie hier: http://www.bvg.de/de/Fahrinfo

Fundbüro

Kontakt

Fundbüro

Rudolfstr. 1-8
10245 Berlin-Friedrichshain

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Freitag von 9-18 Uhr
Donnerstag von 9-20 Uhr

Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen geschlossen