Sehnsucht nach deinem Büro?

Das BVG-Firmenticket bringt dich hin

Auf dem Weg zur Arbeit gemütlich in der U-Bahn ein Käffchen trinken oder im Bus nochmal kurz die Augen zumachen? So fängt der Arbeitstag doch gut an. Und an Wochenend- oder Feiertagen kannst du mit deinem BVG-Firmenticket sogar Familie und Freunde mitnehmen. Ein richtig guter Deal.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Nie mehr im Stau stehen
  • Keine ewige Parkplatzsuche
  • Stressfrei, bequem und pünktlich pendeln
  • Supergünstig dank Arbeitgebendenzuschuss und BVG-Rabatt
  • 365 Tage im Jahr gültig, auch wenn du frei hast
  • Eine erwachsene Person und bis zu drei Kinder fahren gratis mit: montags bis freitags von 20 Uhr bis 3 Uhr nachts, an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen ganztägig
  • Schützt die Umwelt und verbessert die Sicherheit auf unseren Straßen
  • Du erhältst eine personalisierte fahrCard

Und so einfach geht‘s:

Zunächst schließt dein Arbeitgebender einen Firmenticket-Rahmenvertrag mit uns ab. Bei Vertragsabschluss legt dein Arbeitgebender fest, wie viel er dir zu deinem BVG-Firmenticket dazugeben möchte. Abhängig von der Höhe des Zuschusses erhältst du zudem einen BVG-Rabatt von bis zu 8 €.

Ist der Vertrag abgeschlossen, kannst du dein Ticket bestellen, indem du dich in unserem Bestellportal einloggst und den ausgefüllten Antrag sowie ein Foto abschickst. Dein BVG-Firmenticket wird dann durch eure interne Ansprechperson im Firmenticket-Verwaltungsportal bestätigt. Dein Firmenticket (fahrCard) kommt dann je nach Vertragsart zu euch in die Firma oder zu dir nach Hause.

Du hast schon ein BVG-Abo? Während deiner Bestellung deines BVG-Firmentickets über das Bestellportal, kannst du uns einfach mitteilen, dass du dein bisheriges Abo kündigen möchtest.

Und wenn du ein Abo eines anderen VBB-Unternehmens hast? Schicke ihnen die Bestätigung deiner BVG-Firmenticketbestellung zu. Damit kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.